Offizieller Lenovo PC Partner Platinum 2020
Beratung unter Tel.: 03841-389 00 32 (kostenlos aus dem dt. Festnetz)

Lenovo ThinkSystem ST50 7Y49A03XEA

657,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Vorkassepreis: 643,86 € *
(Sie sparen: 13,14 €)
Bei Auswahl "Vorauszahlung per Überweisung" erhalten Sie 2% Rabatt auf Ihren Einkauf.

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

letztes Update: 26.09.2020 um 16:01 Uhr
  • SW11969
  • Lenovo
  • 7Y49A03XEA
    • Tower Server
    • 1x Intel® Xeon® E-2224G
    • 1x 8GB TruDDR4-2666 | 4 Slots
    • 2x 1TB SATA HDD
    • 250W Fixed Netzteil
Produktdatenblatt
Der Lenovo ThinkSystem ST50 7Y49A03XEA  Tower Server ist der ideale Einstiegsserver für... mehr

Der Lenovo ThinkSystem ST50 7Y49A03XEA Tower Server ist der ideale Einstiegsserver für Ihr Unternehmen. Der ST50 Server ist leistungsstark, preisgünstig und bietet eine Vielzahl nützlicher Funktionen, um das gesamte IT-Management in Ihrem Unternehmen zu vereinfachen.

Produkteigenschaften des Lenovo ThinkSystem ST50 7Y49A03XEA Servers:

  • Prozessor: Intel Xeon E-2224G (4x 3.50 GHz, 8MB Cache, 71Watt)
  • Arbeitsspeicher: 1x 8GB 2666MHz UDIMM TruDDR4 (4x Slots, max. 64GB RAM)
  • Datenträgereinschübe (Disk Bays): 4x 3.5" NHS SATA (bis zu 32TB)
  • installierte Festplatten: 2x 1TB SATA HDD
  • RAID: SW Raid, SATA 0/1/5/10
  • Onboard Networking Ports: 1x GbE
  • Standard Extension Slots: 1x PCIe x16, 1x PCIe x1, 1x PCIe x4
  • Sicherheit: TPM 2.0
  • Laufwerk: Slim DVD-RW
  • System Management: Intel AMT 12.0
  • Netzteil: 1x 250W Fixed
  • Betriebssystem: ohne Betriebssystem
  • Herstellergarantie: 1 Jahr Onsite, hier geht es zu den Garantiebedingungen von Lenovo

Leistungsstarker Lenovo ThinkSystem ST50 Tower Server für kleine und mittlere Unternehmen

Der Lenovo ThinkSystem ST50 Server ist der ideale Einstiegsserver für kleine und mittelständische Unternehmen. Durch den leicht zu verwaltenden Server können Sie die Produktivität steigern und Zeit und Kosten sparen. Das optimierte Motherboard mit dem Intel Xeon E-2224G Prozessor sorgt für starke Leistung. Flexible Speicheroptionen ermöglichen eine Kombination von bis zu vier 3.5-Zoll SATA Festplatten sowie gemischte Konfigurationen aus HDD- und SSD Festplatten (kein Hot Swap). In der Grundausstattung enthält der Lenovo ThinkSystem ST50 Server zwei 1TB SATA HDD Festplatten und ein 8GB TruDDR4 RAM Arbeitsspeichermodul. Die Intel Active Management Technology (Intel AMT 12.0) lässt Sie den Zustand des Systems überwachen und Datenverluste verhindern. Dadurch sparen Sie nicht nur Zeit, sondern auch Kosten. Mit Lenovo XClarity können Sie Firmware-Upgrades durchführen und die werkzeugfreie Wartung des Systems ermöglicht einen schnellen Zugriff auf technische Komponenten. Der kompakte Lenovo ThinkVision ST50 Server passt sich unauffällig Ihrem Büroumfeld an und ist zudem noch äußerst platzsparend. Außerdem sorgen hocheffiziente Lüfter für die Kühlung des Servers, weshalb Sie kaum Geräusche des Tower Servers in der Büroumgebung wahrnehmen.

Aufrüstungsmöglichkeiten für den Lenovo ThinkSystem ST50 Tower Server 7Y49A03XEA

Arbeitsspeicher:

Festplatten:

RAID Controller:

Warum ein Server von Lenovo?

Lenovo ist der führende Anbieter von x86-Systemen für das Rechenzentrum. Das Portfolio beinhaltet Rack-, Tower-, Blade-, dichte und konvergente Systeme und zeichnet sich durch Performance, Zuverlässigkeit und Sicherheit der Enterprise-Klasse aus. Lenovo bietet auch eine vollständige Palette von Netzwerkprodukten, Storage, Software und Lösungen sowie umfassende Dienstleistungen zur Unterstützung der geschäftlichen Anforderungen des gesamten IT-Lebenszyklus. Lenovo Server sind weiterhin branchenweit mit die zuverlässigsten Server.

Vom Computervertrieb zum Weltmarkthersteller, Lenovo eine Erfolgsgeschichte

Lenovo ist einer der größten Computerhersteller der Welt mit Hauptsitz in Hongkong. Das Unternehmen wurde im Jahr 1984 unter dem damaligen Namen Legend Group gegründet und konzentrierte sich auf den Vertrieb von PCs und Computern der Marken IBM, ACT und HP. Bereits Ende der 80er Jahre produzierte die Legend Group eigene Computer und konnte sich im Jahr 2004 als Marktführer im chinesischen Markt etablieren. Der Firmenname änderte sich im Laufe der Geschichte in LENOVO, ein Wortspiel aus „LE“ vom englischen Wort „legend“ und „NOVO“ vom lateinischen Wort „Novum“ (auf Deutsch = neu). Ende 2004 wurde bekannt, dass LENOVO die PC-Sparte vom IBM kaufte und die berühmten ThinkPads von nun an unter dem Namen Lenovo gebaut wurden. Weitere bekannte Hersteller und Marken wie z.B.: NEC, Motorola und MEDION kamen im Laufe der Zeit mit dazu. Mittlerweile bekommen Firmen und Privatkunden alles aus einer Hand, ob Consumer Notebooks mit Gaming Grafikkarte, ThinkPad Business Notebooks, Smartphones oder komplexe Rack Server, alles vereint unter einem Dach.

Weiterführende Links zu "Lenovo ThinkSystem ST50 7Y49A03XEA"
Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Lenovo ThinkSystem ST50 7Y49A03XEA"
Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen