Offizieller Lenovo PC Partner Platinum 2019
Beratung unter Tel.: 03841-389 00 32 (kostenlos aus dem dt. Festnetz)

Das Lenovo ThinkPad L390 und L390 Yoga überzeugen mit neuster Prozessor Technologie


Lenovo bringt mit dem ThinkPad L390 und dem Convertible ThinkPad L390 Yoga seine ersten Laptops der 2019er Generation auf den Markt. Diese Modelle enthalten neuste Intel Whiskey Lake Prozessoren und Bluetooth 5.0. Somit sind sie technisch auf dem allerneusten Stand. 

 

Das ThinkPad L390 und L390 Yoga überzeugen auf ganzer Linie. Sie bieten Ihnen eine noch schnellere Performance und eine vierfach so weite Bluetooth Verbindung als Ihre Vorgänger. Somit können Sie Ihr Handy oder Ihre Maus und Tastatur auf eine Entfernung von bis zu 200 Meter mittels Bluetooth ansprechen.
Mit dem ThinkPad L390 Yoga erhalten Sie das neuste Gerät in Sachen 2 in 1 Device. Für den Preis eines Laptops erhalten Sie ein voll funktionsfähiges Business Notebook, sowie ein Windows Tablet. Dieser convertible Laptop lässt sich mit nur einem Handgriff in ein praktisches Tablet umfunktionieren, welches mit seiner Konkurrenz mehr als nur mithalten kann.

 

Bereits die Vorgänger, das Lenovo ThinkPad L380 und L380 Yoga, waren solide Business Notebooks. Sie wurden dafür konzipiert alle Basis-Funktionen eines Arbeitslaptops abzudecken und dies zu einem vergleichsweise geringen Preis anzubieten. Damit stellte Lenovo eine der erfolgreichsten Baureihen in diesem Sektor. Um an diese Erfolge anzuknüpfen kündigte Lenovo Ende 2018 die Nachfolgermodelle ThinkPad L390 und ThinkPad L390 Yoga an und brachte diese Anfang 2019 auf den Markt. Doch was genau sind nun die größten technischen Fortschritte dieser beiden Modelle?

 

Das auffälligste Upgrade ist der neue Intel Prozessor der Whiskey Lake Baureihe. Hierbei handelt es sich um Modelle wie den i5-8265U oder den leistungsstärkeren i7-8565U. Grundsätzlich ähneln diese CPUs ihren Vorgängern in vielerlei Hinsicht. Anpassungen wurden lediglich in dem Punkt Leistungsfähigkeit gemacht. Hier bieten Prozessoren der Whiskey Lake Baureihe eine größere maximale Taktung, eine höhere Speicherbandbreite und eine größere Anzahl an PCI-Express-Lanes. Am Beispiel des i5-8265U macht sich das an der einer 3,90 GHz Taktung, einer internen Speicherbandbreite von 37,5 GB/s und der jetzt 16 maximalen PCI-Express-Lanes bemerkbar. Mit Whiskey Lake setzt Intel erneut auf die bewährte 14nm Chip Technologie und schiebt den Umstieg auf eine 10nm Architektur erst einmal bis 2020 vor sich her.

 

Nicht zu vernachlässigen ist auch das Upgrade der ThinkPad L390 Modelle auf das verbesserte Intel WiFi-Modul 9560 mit Bluetooth 5.0.
In den Letzten Jahren geriet die Bluetooth Technologie immer mehr in den Hintergrund und spielte in vielen Anwendungsbereichen kaum noch eine Rolle. Dies Ändert sich jedoch mit der neusten 5.0 Technologie gravierend. Zu der Vervierfachung der Reichweite auf nun 200 Meter kommt auch eine Verdopplung der Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 2 MB/s bei geringem Stromverbrauch durch die Bluetooth-Low-Energy Technologie (BLE). Zu beachten ist jedoch, dass eine größere Entfernung nicht die gleiche schnelle Übertragung halten kann. Somit gilt die Regel „Reichweite oder Schnelligkeit“.
Das Lenovo L390 Yoga eignet sich perfekt für ein flexibles Arbeiten auf Reisen

Dies öffnet für viele Bereiche völlig neue Anwendungsmöglichkeiten. Die Anwendung von Bluetooth Beacons zum Beispiel gewann in den Letzten Jahren immer mehr an Bedeutung. Sie dient beispielsweise Einkaufszentren zum Kundentracking und somit zur Forschung in Sachen Kaufverhalten. Durch das neue Bluetooth 5.0 eröffnen sich nun auch auf diesem Gebiet völlig neue Möglichkeiten beispielsweise die Gepäck Verfolgung an Flughäfen.

 

Alles in allem bilden Lenovos ThinkPad L390 und L390 Yoga einen würdigen Nachfolger für die bald auslaufende L380 Serie und bleiben trotz neuster Technologie preislich in der gleichen Klasse. Dies macht sie nicht nur für Unternehmen sondern auch für Privatanwender wie zum Beispiel Studenten interessant.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.